Bringen Sie Ihren Gästen mit einem KlickIhre Unterkunft auf ihr Sofa. Neben Fotos und Videos sind gerade virtuelle Touren im Trend. Google machte damals den Anfang mit Google Street View und heute ist es für jeden machbar. Mit virtuellen Touren bieten Sie Ihren Kunden ein einmaliges Erlebnis. Dabei entscheiden Ihre Kunden frei, wie und was sie von Ihrer Unterkunft erkunden möchten. Mit Infopunkten können Sie Besonderheiten und wichtige Informationen hervorheben und Kunden mit dem Inhalt interagieren lassen. Wenn die Betrachter zusätzlich noch eine Virtual-Reality-Brille (VR-Brille) besitzen, können Sie ein noch authentischeres Erlebnis bieten. Mit einer VR-Brille tauchen nämlich Ihre Kunden direkt in das Geschehen ein und können in ihrem Wohnzimmer den wunderschönen Ausblick aus dem Balkon Ihrer Unterkunft genießen. Weiter können sie auch Ihre Räumlichkeiten in ihren realen Größen wahrnehmen. Somit vermitteln Sie den Wert Ihrer Unterkunft ohne jeglichen Qualitätsverlust. Virtuelle Touren zeichnen sich vor allem durch ihre Authentizität aus, welche sie dem Kunden aus seinem Wohnzimmer heraus vermitteln. Als Hotelier bieten Sie Ihren Kunden ein einzigartiges Erlebnis und erlangen mehr Vertrauen durch die Möglichkeit, eigenständig die Unterkunft entdecken und wahrnehmen zu können. Wie finden Sie virtuelle Touren? Schreiben Sie uns Ihre Eindrücke in die Kommentare!